AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen von FerienNews

1. Du kannst kostenlos einen Artikel auf unsere Seite aufgeben.

2. Geschäftsgegenstand von FerienNews ist die digitale Verbreitung von Ferienneuheiten, Reiseberichten, Bildern und Grafiken. FerienNews betätigt sich als Transporteur und nutzt dazu als Distributionskanäle Internet und Datenbanken. Eine redaktionelle Bearbeitung der Texte findet nicht statt. Verantwortlich für den Inhalt ist der Nachrichtengeber. Er hat sein Material frei von Rechten Dritter zu liefern. Eventuelle Nutzungsbeschränkungen sind vom Nachrichten-geber bei der Auftragserteilung schriftlich mitzuteilen. Für die Einhaltung der Nutzungsbeschränkungen durch die Empfänger haftet FerienNews nicht. Der Nachrichten-geber hat FerienNews von Ansprüchen Dritter frei zu halten und FerienNews etwaige Schäden und Kosten – einschliesslich der Kosten für die Rechtsverteidigung gegen Ansprüche Dritter – zu ersetzen. Ungeachtet der Tatsache, dass FerienNews das gelieferte Material nicht überarbeitet, behält sich FerienNews das Recht vor, die Verbreitung zu verweigern. Insbesondere Leserbriefe und Texte die gegen Recht und Sitte verstossen.

3. FerienNews hat und nimmt keinen Einfluss darauf, dass ein Empfänger die Texte, Bilder oder Grafiken übernimmt. Eine Haftung dafür ist von FerienNews ausgeschlossen.

4. Sofern die Verbreitung an E-Mail- oder sonstigen Adressen erfolgt, die vom Nachrichtengeber geliefert wurden, haftet FerienNews nicht für die Zulässigkeit des Übermittlungsweges an die einzelnen Empfänger. Der Nachrichtengeber hat FerienNews von Ansprüchen Dritter frei zu halten und FerienNews etwaige Schäden und Kosten – einschliesslich der Kosten für die Rechtsverteidigung gegen Ansprüche Dritter – zu ersetzen.

5. Grundsätzlich ist FerienNews für die schnellstmögliche Verbreitung des Materials bemüht. Wenn der Nachrichtengeber seine Meldungen über eine passwortgeschützte Webschnittstelle übermittelt, ist er für die Geheimhaltung des von FerienNews zugeteilten Benutzernamens und Passwortes allein verantwortlich. Der Nachrichtengeber haftet gegenüber FerienNews für alle Schäden, die durch unbefugte Benutzung der Zugangsdaten entstehen.

6. Die Haftung von FerienNews ist in folgenden Fällen ausgeschlossen:

  • zeitliche Abweichungen oder Verzögerungen in den Distributionskanälen, aus welchen Gründen auch immer
  • Nichterbringung der Leistungen aus technischen Gründen in den Distributionskanälen
  • Bearbeitung des Materials durch die Empfänger oder anderer nachgeschalteter Dritter
  • zeitliche Abweichungen oder Verzögerungen bei Verbreitungen im Ausland
  • Verbreitung einer Meldung trotz Widerruf des Auftrages durch den Auftraggeber, wenn der Widerruf ausserhalb der Servicezeiten von FerienNews (Ziffer 9 dieser AGB) oder während der Servicezeiten zur Unzeit, nämlich weniger als 24 Stunden vor dem Versandzeitpunkt bei FerienNews eingeht.

7. Beratungsunternehmen (z.B PR-Agenturen) haften für sämtliche von FerienNews erbrachten Leistungen. Auch wenn der Auftrag für Dritte erteilt wurde.

8. Die Servicezeiten von FerienNews sind von Montag bis Freitag zwischen 09.00 Uhr und 12.00 Uhr. Ausserhalb dieser Servicezeiten werden aus personellen und organisatorischen Gründen Auftragserteilungen nicht ausgeführt und ein Widerruf eines bereits erteilten Auftrages bleibt wirkungslos. Der Auftraggeber trägt das Risiko der unter Berücksichtigung der Servicezeiten rechtzeitigen Auftragserteilung bzw. -widerrufs.

9. Preise und Details zu weiteren Diensten sind nicht durch diese AGB geregelt.

10. Gerichtsstand ist Rotkreuz, Kanton Zug, Schweiz.

Januar 2015


FerienNews wird gehostet durch Hoststar – eine Schweizer Hosting Firma. Sichere Daten in der Schweiz, Deutschland und Österreich.